Startseite
Wurzeln überfahren - Slow Motion Clip


Basics, Bergab: Wurzeln fahren

Wurzeln überfahren - Slow Motion Clip

Ein einfaches Hindernis bei Trockenheit - aber Achtung bei Nässe

Bei trockener Witterung ist das Fahren über einzelne Wurzeln kein Problem. Auch armdicke Wurzeln lassen sich dann mit dem Mountainbike einfach überrollen. Das Zusammenspiel aus Federung des Bikes und der Beugung von Armen und Beinen in der Aktivposition bügeln das Hindernis auf dem Trail locker weg.

Vorsicht ist geboten, wenn eine Wurzel nicht quer zur Fahrtrichtung wächst, sondern wie hier zu sehen eher schräg (z.B. 45 Grad). Dann erhält das Bike beim Kontakt mit dem Gehölz einen Impuls, der das vordere Rad zur Seite drückt.

Bei trockenem Wetter ist das kein Problem, denn der Reifen hat genug Grip, um die Wurzel zu überrollen. Ist der Boden feucht, dann wird eine nasse Wurzel zur Gefahr. Die glatte Wurzeloberfläche und eventuelles Moos wirken dann wie ein Schmierfilm. Das Profil des Reifens greift dann nicht mehr, der Reifen rutscht seitlich ab und neigt das Bike. Hohe Sturzgefahr!

27.04.2020 © Fullface.de

Basics Bergab Wurzeln fahren All Mountain / Enduro Bike Level ★★☆☆ Rider: Jojo Copyright: Fullface.de

Share on Tumblr Pin on Pinterest

Anzeige

Weitere Inhalte

Videos (Slow Motion)
Slideshows (Fotoserien)
Anzeige