Startseite
Drop springen - Slow Motion Clip


Springen: Drop springen

Drop springen - Slow Motion Clip

Sprung über einen kleinen Drop, aufgenommen in Zeitlupe

Dieses Zeitlupenvideo zeigt, wie man einen kleinen Drop richtig springt. Mit dem Mountainbike startet man als Einsteiger am besten am kleinsten Drop einer Drop Batterie - wie hier im Bikepark Winterberg.

Beim Drop springen kommt es auch auf die richtige Geschwindigkeit an. Ist man zu langsam, sinkt das Vorderrad an der Kante des Drops zu schnell ab. Bei kleinen Drops meist kein Problem, aber fatal bei größeren! Deshalb benötigt man einen aktiven Absprung, um das Rad sauber in die Luft zu bekommen.

Im Video seht ihr, dass das vordere Rad nach dem Überrollen der Kante nicht absinkt. Dies liegt an der zuvor ausgeführten Tief-Hoch-Bewegung des Körpers, die das Bike in die Luft hebt. Gleichzeitig wird der Körperschwerpunkt nach vorne verlagert, um die Fluglage des Bikes zu steuern. Die Arme schieben den Lenker nach vorne und drücken das Bike im richtigen Anflugwinkel in die Landung. Das Ziel ist ein gleichzeitiges Aufsetzen von Vorder- und Hinterrad. So kann die Landung auch bei größere Drops sauber abgefedert werden.

Mit dieser Technik könnt ihr alle Drops springen, die sich mit normaler Geschwindigkeit anfahren lassen.

04.11.2019 © Jürgen Schall

Springen Drop springen jump All Mountain / Enduro Bike Level ★★★☆ Rider: Jojo Copyright: Jürgen Schall

Share on Tumblr Pin on Pinterest

Anzeige

Weitere Inhalte

Beschreibungen (Bilder & Text)
Videos (Tutorials)
Videos (Slow Motion)