Drift

Kategorie: Basics, Bergab, Race Skills
Schwierigkeitsgrad: Level 2 (von 4)

Drift bezeichnet den Zustand, wenn der Reifen die Bodenhaftung verliert und gleichzeitig zur Rollbewegung seitlich wegrutscht. Beim Mountainbiken kann das Driften eingesetzt werden, um höhere Kurvengeschwindigkeiten zu erzielen. Der Drift wird nicht mit gezogener Bremse gefahren, sondern mit frei rollendem Reifen - nur zur Einleitung des Drifts kann ein kurzer Bremsimpuls gesetzt werden, um das Rad ausbrechen zu lassen.

Flache, langgezogene Kurven mit losem Untergrund eignen sich zum Driften. Meist lässt man nur das Hinterrad kontrolliert ausbrechen. Der kurveninnere Fuß kann dabei von der Pedale genommen werden, um die Schräglage bei Bedarf zu stabilisieren. Auch Driften mit beiden Reifen ist möglich.

Diese Anleitungen liefern die Lernvorlage zur Drift-Technik:

Videos (Tutorials)


Share on Tumblr Pin on Pinterest